Eckdaten zu meiner Person

Ich heiße Dagmar Lehmkuhl, bin 54 Jahre alt (2018) und wohne in der Gemeinde Holzwickede im Kreis Unna. Seit 1990 bin ich durchgängig bis heute selbstständige Unternehmerin und führte über 20 Jahre erfolgreich ein Medizinisches Schreibbüro – als Autodiktat lernend. Darauf aufbauend unterrichte ich seit 2001 als EDV-Dozentin – und dies mit viel Spaß an dieser Tätigkeit. 2005 legte ich meine ECDL-Prüfungen bei der IHK Dortmund ab. 2012 schloss ich meine Weiterbildung mit Erwachsenenpädagogischer Qualifikation (EPQ) ab. Seit 2014 arbeite ich in einer Teilzeitstelle in einem Krankenhaus und daneben weiterhin in selbstständiger Tätigkeit als Dozentin und Freiberuflerin.

1993 habe ich geheiratet, es folgten 20 glückliche Ehe- und Familienjahre.

1995 wurde meine Tochter geboren.

2010 wurde dann eine Hashimoto Thyreoiditis bei mir festgestellt.

2014 Trennung von meinem Mann (der selbst Arzt ist).

Jahrelang auf der Suche nach der Krankheitsursache, den Zusammenhängen und Hilfe kam der entscheidende Hinweis bei mir erst 2015 mit dem Buch von Dr. Datis Kharazzian „Schilddrüsenunterfunktion und Hashimoto anders behandeln: Wenn Sie sich trotz normaler Blutwerte schlecht fühlen. Die 22 Muster der Schilddrüsenunterfunktion“.

Ich habe mich seitdem intensiv mit diesem Thema beschäftigt, umfangreiche Recherchen betrieben, vieles selbst ausprobiert und zudem 2018 eine Weiterbildung zur Ernährungsberaterin angeschlossen.

Im  August 2019 habe ich erfolgreich die Prüfung Vitamin D-Beraterin beim Institut Vitamin Delta UG (IVD) abgelegt.

Jetzt bin ich als Ernährungs- und Vitamin-D-Beraterin tätig und halte als Referentin Vorträge und Seminare zu den Themen Hashimoto und Ernährung  und die Zusammenhänge zwischen Gesundheit, Ernährung und Nachhaltigkeit.

Mein Blog ist nun ebenfalls online und wird von mir weiter aufgebaut. Es werden neue Beiträge folgen.